Erfreut präsentieren Schott Mitarbeiterin Christin Reichardt , Daniela Schuster,  Dr. Ulrich Wedding, Christiane Klimsch,  Diana Wippich und Sandy Fischer (alle Hospiz) den Spendenscheck

13.August 2019

Betroffen

Schott Mitarbeiter spenden

Christin Reichardt ist froh und dankbar, dass es in Jena nun ein stationäres Hospiz gibt. Hier hat sie ihren Lebensgefährten bis zu seinem Tod begleitet. Nun hat sie bei ihrem Arbeitgeber, der Schott AG, eine Spendenaktion zugunsten des Hospizes angeregt. Mit Erfolg. 500 Euro spendeten ihre Arbeitskollegen und -Kolleginnen. Diese Summe verdoppelte die Schott AG.  Entsprechend groß ist die Freude über diese geldwerte Anerkennung bei den Hospizmitarbeiterinnen.



9. Juli 2019

Hörgenuss

2.900 Euro ersungen

Bei dem Benefizkonzert der Octavians am vergangenen Sonntag in der Burgauer Dreifaltigkeits-Kirche hat das Publikum 2.907 € an Spenden zusammengetragen. Mit den Einnahmen aus Eintritt und Spenden werden die Hospiz- und Palliativstiftung Jena und im Besonderen die Arbeit der Palliativstation sowie die Restauration der Orgel in der Kirche Burgau unterstützt.  >>> weiter lesen



27. Juni 2019

Benefizkonzert

Rund 40 Musikliebhaber fanden am 27. Juni trotz hochsommerlicher Temperaturen den Weg ins Foyer des Christliche Gymnasiums. Belohnt wurden sie mit einem einmaligen Hörerlebnis im harmonisch-entspannten Zusammenwirken der Sopranistin Jacqueline Miura und der Pianistin Brita Wiederanders. Im Spendenkorb landeten 380 Euro für unsere Hospizarbeit. Danke schön!