Hospiz- und Palliativ-Stiftung Jena

Ein stationäres Hospiz für Jena

Dem Leben verbunden, in Würde sterben

Eröffnung Dezember 2018


Spendenbarometer

Für die Ausstattung und Startphase des Hospizes brauchen wir insgesamt 500.000 €. Jeder Betrag ist willkommen!

0 EUR
500000 EUR

Wir gehen stiften - Machen Sie mit!

Jenaer Bürger engagieren sich in der Hospiz- und Palliativ-Stiftung

Am Nikolaustag 2014 gründeten Jenaer Bürger, einige Träger sozialer Einrichtungen und ein Unternehmen gemeinsam die gemeinnützige Hospiz- und Palliativ-Stiftung Jena (HPSJ). Ihr Ziel: Die Betreuung von schwerstkranken und sterbenden Menschen und ihren Angehörigen in der Region Jena zu verbessern. Dies wollen die Akteure durch die gezielte Förderung der ambulanten Hospiz- und Palliativversorgung und durch den Bau eines stationären Hospizes in Jena erreichen.

Hauptaufgabe des Stiftungsvorstandes ist es, die finanziellen Mittel für die Anlaufphase und die Erstausstattung des Hospizes aufzubringen, die Bauplanung und Bauausführung zu begleiten und die Betreiberin des stationären Hospizes, die Hospiz Jena gGmbH – unter der Lobdeburg – zu beaufsichtigen. Dies geschieht in enger Kooperation mit dem Förderverein Hospiz Jena e.V. und der Abteilung für Palliativmedizin des Jenaer Universitätsklinikums.

Vorstand

PD Dr. med. Ulrich Wedding (Vorsitzender)

Prof. Dr. Bernd Wiederanders

Betina Meißner

Cornelia Bergner

Thomas Ott

Taufe am Nikolaustag 2014
Am Nikolaustag 2014 haben die Gründungsstifter die Hospiz- und Palliativ-Stiftung Jena aus der Taufe gehoben
Die Vorstandsmitglieder Bernd Wiederanders (v.r.), Ulrich Wedding und Christiane Klimsch bei der Unterzeichnung des Gründungsvertrages
Die Vorstandsmitglieder Bernd Wiederanders (v.r.), Ulrich Wedding und Christiane Klimsch bei der Unterzeichnung des Gründungsvertrages
  • Stiftungsgründer der Hospiz- und Palliativ-Stiftung Jena

    Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Jena Weimar e. V.,
    vertreten durch Frank Albrecht
    Volker Gühne und Grit Petzoldt-Gühne
    PD Dr. Ulrich Wedding Prof. Dr. Winfried und Betina Meissner
    Babara von Hindenburg Dr. Elke und Christian Gaser
    Wolfram Stock Kirchenstiftung „St. Michael“,
    vertreten durch Dr. Franz-Ferdinand von Falkenhausen
    Rainer Heide Hilde Weeg
    Dr. Eva Bartsch Friederike Costa
    Gunilla Claus-Bartsch Prof. Dr. Konrad Richter
    Renate Jäger Dr. Heike Wohlfarth
    Prof. Dr. Ekkehard und Christine Schleußner Prof. Dr. Bernd Wiederanders
    Thomas Rohrberg Johannes Wedding
    Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Jena-Eisenberg-Stadtroda e. V.,
    vertreten durch Peter Schreiber
    Dr. Barbara Happe
    Diakonie Ostthüringen gemeinnützige GmbH,
    vertreten durch Elke Slowik
    PD Dr. Christiane Hartog und Prof. Dr. Konrad Reinhart
    Reha aktiv 2000 GmbH, vertreten durch Lars Wedmann Peter Zimmermann
    Provinzial-sächsische Genossenschaft des Johanniterordens,
    vertreten durch Dr. Franz-Ferdinand von Falkenhausen
    Dr. Thomas Neumann

    Liste herunterladen

  • Kuratorium

    Barbara Wolf Stadt Jena für den Oberbürgermeister
    Dr. Ines Zaremba Förderverein Hospiz Jena e.V.
    Marcus Kohmann Förderverein Palliativmedizin Jena e.V.
    Prof. Dr. Winfried Meissner Palliativstation des Universitätsklinikums Jena
    Dr. Franz von Falkenhausen Provinzial-sächsische Genossenschaft des Johanniter Orden
    Wolfram Stock Rotary-Club Jena
    Lars Wedmann Reha aktiv 2000
    Stefan Wosche- Graf jenawohnen
    Peter Schreiber Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Jena Eisenberg Stadtroda
    Elke Slowik Diakonie Ostthüringen
    Thomas Schütze Sparkasse Jena-Saale-Holzland
    Frank Albrecht Arbeiterwohlfahrt Jena Weimar
    Prof. Dr. Wolfram Eberbach Ministerialdirigent a.D., Rechtsanwalt

Jeder Euro ist willkommen

Spenden kommen unmittelbar dem Zweck der Stiftung zugute.

Jeder Beitrag hilft, einen Ort zu schaffen, an dem es nicht mehr darum geht, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den letzten Tagen eines Menschen die gebotene Zuwendung, Geborgenheit und Aufmerksamkeit zu schenken. Bitte tragen Sie dazu bei, das Hospiz in Jena zu einem Gemeinschaftsprojekt der Bevölkerung in der Region zu machen – es kann jeden von uns betreffen!

Angehörige von Patienten der Palliativstation des Uniklinikums können zweckgebunden über die Konten der Hospiz- und Palliativ- Stiftung Jena direkt für die Palliativstation spenden.


Spenden an die Stiftung können an folgende Bankverbindung erfolgen:

Sparkasse Jena-Saale-Holzland
Kontoinhaber: Hospiz- und Palliativ-Stiftung Jena
IBAN: DE16 8305 3030 0000 0006 12
BIC: HELADEF1JEN

Merkur Bank KGaA
Kontoinhaber: Hospiz- und Palliativ-Stiftung Jena
IBAN: DE45 7013 0800 0006 6964 30
BIC: GENODEF1M06

Benefizveranstaltung zugunsten des stationären Hospizes in der Jenaer Villa Rosenthal, September 2016
Benefizveranstaltung zugunsten des stationären Hospizes in der Jenaer Villa Rosenthal, September 2016
Benefizveranstaltung zugunsten des stationären Hospizes in der Jenaer Villa Rosenthal, September 2016
Benefizveranstaltung zugunsten des stationären Hospizes in der Jenaer Villa Rosenthal, September 2016
  • Spenderliste

    Personen Firmen/Unternehmen/Organisationen Andere

    Abendroth, Katja Abramowski, Iris Ackermann, Marlies ADVITAX GmbH Ahnert, Robert Albrecht, Lieselotte Altmann, Andrea Apotheke am Nollendorfer Hof Apotheke im Postcarré Augsten, Kurt Arnold-Korbien, Kathrina Ärzteversorgung Thüringen ART-KON-TOR Change Prozesse GmbH ASI GmbH Autohaus Fischer Axthelm, Barbara und Hans-Henning Badack, Steven Bahr, Uwe Barkey, Jutta Barz, Dagmar Baumstummler, Dieter Bayer, Walter und Tilde Behlert, Frank und Ilona BEK Autogruppe GmbH Gera Bellstedt, Antje Bergmann, Brigitte Bieseke, Norbert Bioscientia GmbH Ingelheim Blankenburg, Götz Blickhan, Reinhard Böhmer, Frank und Sylvia-Annette Borner, Hartmut und Ulrike Bornkessel, Werner und Frau Bornmann, Frank Brehm, Lothar und Gisela Büromarkt Böttcher AG Burgold, Elke Clausen, Gudrun Clausen, Helmut Claussen, Edith Cremer, Ingeborg und Heinrich Dafal, Susan Deufel, Thomas Deutsche Apotheker- und Ärztebank Deutsche Kreditbank AG Dicke, Klaus und Colleen Michler Ditzel, Thomas und Carola Dornbusch, Lothar Heinrich Drudel e.V. Ebert, Udo und Ulrike Einfeld, Susanne Eistert, Ulrike Endres, Ulrike Erbe, Wolfgang und Irene Feuerstein, Kevin FF USV Jena e.V. F-Haus Jena GmbH Fischer, Andreas Fischnich, Peter Fliesenzentrum A4 Jena GmbH und Co.KG Floessner, Bertram Flohr, Andrea Food GmbH Jena Analytik – Consulting Freesmeyer, Christiane Freitag, Klaus Freytag, Antje Friedrich, Karl-Heinz und Christine Fröber, Rosemarie Fünfstück, Reinhard Erich Max Gemeinde Lützeroda Gemeinschaftspraxis Schneider, Schröter, Hliscs Gemeinschaftspraxis Köhler/Elger Genczler, Wolfgang Gerhard, Carmen Gerking, Antje und Rolf Gerlach, Frank Gerold, Kerstin Gerstenberg, Sibylle Gliesing, Christiane GLOBUS SBW Isserstedt Goeckeritz, Anke Goethe, Klaus Gorski, Ingeborg und Helmut Graef, Martin Graeve, Hendrikje Grisolli, Christoph und Kathrin Gröbel, Axel Grunewald, Hans und L. Grunewald, Uwe und Ines Günther, Albrecht Gutzmann, Anka M. und Frank Hackbarth, Edith Haeber, Ina Hahnfeld, Sabine Hain, Hedwig Halupnik, Reiner Hamacher, Stefanie Haroske, Dietmar und Christa Haroske, Dorothee Hars, Alexander Haueis, Otto und Roswitha Heimstätten Gnossenschaft Hein, Gert Heiner, Annette Heinrich-Weltzien, Roswitha Heinze, Evelyn Heisse, Edith Henkenmeier, Ingrid und Markus Hense, Jana Heppner, Thomas Hercher, Guenter Herrmann, Eleonore Herrmann, Ulf Hilliger, Tom Hippius, Marion und Wolfgang Hörgeräte Lang GmbH Hoeche, Antje und Thomas Hofmann, Gunther und Michaela Hoffmann, Annemarie Hoffmann, Kathrin Hofsommer, Kornelia Hoppe, Claudius Hubrich, Thomas Hüttich, Kati Ihle, Ruth Illing, Daniel inVENT GmbH Jäger, Lothar Jahreis, Gerhard Jeschag, Andreas Jeschag, Wieland Judersleben, Georg Kaden, Frank und Marion Kamm, Cordula und Diethard Karthe, Wolfgang und Karola Kelbert, Carsten und Susanne Kernbergapotheke Kielstein, Helga Kinne, Raimund und Ernesta Klebetechnik Dr. Eberhardt Klein, Yvonne Marie Klein, Uwe Kliesener, Christian Klimsch, Christiane Klinger, Gottwald und Gisela Klinger, Petra und Reinhard Klinner-Rehfeld, Martina Klose, Andre Knebel, Frieder und Martina Koch, Axel Köbele, Ralf Köhler, Bertram und Doreen Königsdörffer, Ekkehart Kolanos, Ingeborg Kontinent Spedition GmbH, Jena Koscielny, Sven Kowalewski, Gisela Kraft, Hermann Krajewski, Tassilo Kuba, Bettina und Robert Kuckelkorn, Thomas und Larissa Kühne, Mike Kwak, Veronika Lang, Wilfried Laufladen Jena Lauterbach, Yorck und Frau Layertec GmbH Leiteritz, Andreas und Sandra Leopold, Hans-Gerd und Ulrike Leschik, Matthias und Antje Leschke, Heidemarie Liesaus, Karen Lindner, Rainer und Martina Linß, Werner und Gisela Lions Club Paradies Jena Lira-Pfannschmidt, Christina Löschner, Christoph Lohse OHG Allianz Generalvertretung Lucas Instruments GmbH Luckas, Silke und Bernd Lueter, Carsten Lukin, Gudrun Maass, Eckart Machnik, Georg Mammen, Dirk Maschmann, Jens und Familie Mediopolis Produktion GmbH Meißner, Winfried und Betina Menzel, Marita Mettig, Sigrid Merkur Bank KGaA Meyer, Arnd und Jutta MMS Metallbau und Maschinenservice GmbH Magdala Moldenhauer, Ines Möttig, Horst und Ulli Mühlau, Gerhard und Maria Müller, Christine Müller, Andreas und Maren Müller, Dieter und Margret Müller, Matthias Müller, Ralph Müller, Rita Müller, Siegfried Müller, Silke Müller, Wolfgang und Gudrun Müller-Krumke, Mabel Nagel, Sabine Neye, Magdalene und Oliver Nitsch, Mathias Noack, Heide Marie und Dietmar Nolde, Brunhild Oelke, Horst Bernt und Rotraut Oemler, Manfred und Dagmar Oppeland, Torsten Ott, Thomas und Grit Pannenbecker, Maria Pannenborg, Ute Peschke, Theodor Petersen, O. und Martens-Petersen, Hilke Petzhold, Benjamin P. Pferner, Sabrina Philler, Christian PhilMed GmbH Pölzing, Christiane und Thomas Popp, Peter und Kornelia Porzellanfabrik Hermsdorf Postbank Immobilien GmbH Preuss, Stephan progesund Provinzial Sächsische Genossenschaft der Johanniter Prox, Heike Puschkina, Regina Putz, Roswitha QRM GmbH RA Gruendel/Partner RA Kanzlei MOR Raithel, Günther und Rositta Redies, Christoph Rehfeld, Siegrid Reimers, Olaf und Gisela Reinhardt, Norbert und Gisela Reißig, Angelika Richter, Uwe und Margarethe Ritschel, Christoph Ritschel, Maximilian Ritschel, Peter Rödl, Barbara Röhlinger, Peter Rhode, Martin und Heidrun Rollberg, Kathrin Roser, Margret Ross, Regina Rotary Club Dreieich Isenburg Rotary Club Erlangen Rotary Club Jena Roth, Hannelore Rother, Martin Rudolph, Klaus Sachs, Melanie Sachs, Tino Sauer, Arne Sauer, Heinrich Schaeckermann, Astrid Schäfer, Andreas und Katharina Schäfer, Martin und Andrea Scharf, Rainer und Sabine Scheibe, Ellen und Jörg Schierenbeck, Anne-Rose Schilling, Klaus Schirrmeister, Wulf und Veronika Schmaeche, Karin Schmalkoke, Chantal Schmidt, Volkmar und Renate Schmidt, Gunnar und Susanne Schmidt, Heike Schmidt-Röh, Ralf und Sabine Schmutzler, Brigitta Schnuerer, Detlef und Birgit Schranz, Johannes Science City Jena Schreiber, Peter Schönes Wohnen Jena GmbH Schuchardt, Gerd Schulverein Freie Gesamtschule e.V. Schulze, Stefan Schumacher, Giselore Schwandt, Barbara Schwandt, Carsten Schwarze, Karola Schwind, Christoph und Carola Scriba, Gerhard und Beate Selle, Michael Sicherheitstechnik Zaage Sieber, Jutta SOMAG AG Sonnenapotheke Sparkasse Saale-Holzland SPK Immobilien Service GmbH Spehr, Christopher Stadtwerke Jena Netze Staeber, Sarah Staps, Gunter Steiner, Dirk Steinhoff, Anke Stelzner, Axel Steuerkanzlei Lipowski Straetz, Volker Szuppa, Ute Talschule Jena Tausche, Anja Teubner, Andreas Theml, Christine Thoma, Hermann Thüga AG Abt. ÖA THS Technischer Hausservice GmbH Erfurt Tiller, Hans-Jürgen und Alheit Tinschert, Konstanze und U. Treusorg Steuerberatungs GmbH Trick, Detlef Trick-Kramer, Jana Trott, Rüdiger van Hengel, Ulrich und Ute von Falkenhausen, Franz Ferdinand von Reiche, Bernhard von Saldern, Johann C. und Barbara von Rundstedt, Anna Maria und Friedrich-Carl Walther-Maassen, Giesela Wagner Kieswerke GmbH Watoro, Heinz Wechsung, Gerd und Eva Wedding, Ulrich Weeg, Hildegard Weise, Liana Weiß, Thomas Wesker und Ruecker Media KG Wettengel, Ralf und Bartusch Wiederanders, Bernd und Heidemarie Wieduwilt, Bernd Wiegel, Andreas Willems-Esch, Andrea Witte, Herbert und Ilona Witte, Otto Wörfel, Andreas Wohnungsgenossenschaft 1918 eG Jena Wolf, Eva-Maria Wolf, Gunter und Gudrun Wolf, Peter und Antje Wohlfart, Steffen und Heike Wolter, Rudolf Alexander Wurdinger, Jens und Susanne Wutzler, Michael Zaremba, Ines Zeppin, Mario ZIBA-Bau GmbH Zink, Joachim Zintl, Elga und Felix

Unterstützen Sie unsere Arbeit schnell und einfach mit Ihrem PayPal-Konto!

Benutzen Sie dazu einfach den PayPal-Spendenbutton und senden Sie uns Ihren gewünschten Betrag.

Das stationäre Hospiz unter der Jenaer Lobdeburg

Ein Ort der Geborgenheit und Nähe

Hell, freundlich und offen – diese Vorgaben hat der Dortmunder Architekt Eckhard Gerber für das Jenaer Hospiz in seinem Entwurf umgesetzt. In dem eingeschossigen Haus schaffen die vielen bodentiefen Fenster eine enge Verbindung zu den begrünten Innenhöfen und bringen viel Licht in das Gebäude. Unter seinem Dach werden drei wesentliche Aufgaben der Hospizarbeit vereint:

  • Raum für ein Stationäres Hospiz mit 12 Bewohner- und zwei Angehörigenzimmern
  • Standort des ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdiensts
  • Ort für die Ehrenamtsarbeit und Schulungen des Fördervereins Hospiz Jena e.V.

Eigentümer und Bauherr ist die jenawohnen GmbH.

Hospizgedanke

Räume schaffen, um den letzten Tagen mehr Leben zu geben

„Es braucht Orte, die bekennend das Sterben als natürlichen Prozess am Ende des Lebens zulassen. Es braucht Orte, die Räume öffnen für sterbende Menschen, die mit ihrer Langsamkeit und der Eindeutigkeit ihres Weges Zeit und Ruhe einfordern. Das können Hospize sein.“

Ilka Jope


Die Worte Hospes und hospitium kommen aus dem Lateinischen und bedeuten u.a. Gast, Gastfreundschaft, Herberge. Die moderne Hospizbewegung entstand mit der Gründung des ersten stationären Hospizes, dem „St. Christopher Hospice“ in London, durch die englische Krankenschwester, Sozialarbeiterin und Ärztin Cicely Saunders 1967. Nach ihren Vorstellungen "sollten Hospize keine neuen, künstlich geschaffenen Enklaven des Sterbens sein“. Inspiriert von der Arbeit christlicher Ordensgemeinschaften hat Cicely Saunders die Hospizarbeit immer als Gemeinschaft von Menschen verstanden.

„Eine Gemeinschaft der Ungleichen, die sich dennoch denselben Idealen verpflichtet fühlen: Menschen verschiedener religiöser Überzeugungen, wie auch Atheisten, Menschen in verschiedenen Berufen, angestelltes Personal und ehrenamtliche MitarbeiterInnen“

Vom ersten Hospiz in London ausgehend, verbreitete sich die moderne Hospizidee weltweit.

Wir freuen uns, dass mit Ihrer Unterstützung auch in Jena sterbenskranke Menschen schon bald eine Herberge finden werden.

Stellenangebote

Unser Hospiz soll im Dezember 2018 eröffnet werden. Wir suchen folgende Mitarbeiter/innen, die ab diesem Zeitpunkt in unserem Team arbeiten möchten:

Leitende Pflegekraft
Pflegefachkräfte
Verwaltungsangestellte
Hauswirtschafter
Reinigungskräfte
Hausmeister

Stellenausschreibungen mit Bewerbungsfristen ab November 2017:

  • Leitende Pflegefachkraft m/w zum 01.01.2019

    In Jena wird derzeit das erste stationäre Hospiz neu gebaut. 

    Ab Januar 2019 stehen für die Pflege, Betreuung und Begleitung der zukünftigen Gäste 12 Bewohner- und 2 Angehörigenzimmer zur Verfügung.

    Schon heute sucht die Hospiz Jena gGmbH als künftige Betreiberin der Einrichtung eine 

    Leitende Pflegefachkraft (w/m)

    Besondere Anforderungen:

    • Berufserlaubnis als examinierte Pflegefachkraft (Kranken- oder Altenpflege)
    • mindestens dreijährige praktische, hauptberufliche Tätigkeit nach erteilter Berufserlaubnis innerhalb der letzten 8 Jahre in einem Krankenhaus oder einer von den Kranken- /Pflegekassen zugelassenen Pflegeeinrichtung, davon zumindest 2 Jahre hauptberufliche Tätigkeit in einem Hospiz, in einem Krankenhaus, in einem Palliative-Care-Team oder in einem ambulanten Pflegedienst
    • Fachweiterbildung Palliativ Care (mindestens 160 h)
    • Weiterbildung zur Pflegedienstleitung (mindestens 460 Stunden)
    • Leitungs-/ Führungserfahrung

    Allgemeine Anforderungen:

    • Identifikation mit der Hospizidee, insbesondere eine wertschätzende Haltung gegenüber den schwerkrankenMenschen, ihren Angehörigen und den in diesem Umfeld ehrenamtlich Tätigen
    • Hohes Maß an Engagement und sozialer Kompetenz
    • Fähigkeit, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu motivieren und zu leiten
    • Organisations- und Planungskompetenz
    • Offenheit für Problemlösungen und Interesse an konzeptionellem Arbeiten
    • EDV-Kenntnisse (Textverarbeitung, Excel, Datenverarbeitung)

    Wir bieten Ihnen:

    • Die Möglichkeit, die Arbeit im stationären Hospiz von Anfang mit zu entwickeln, ein Team aufzubauen und bei der Konzeptentwicklung mitzuwirken
    • Die Beschäftigung in einem weltanschaulich neutralen, durch bürgerschaftliches Engagement geprägten Umfeld Verantwortung für die sach- und fachkundige Organisation und Planung der Pflege, für die palliativmedizinische Betreuung und die psychosoziale Begleitung der Bewohner und ihrer Angehörigen in einer sehr dynamischen Wachstumsregion
    • Multiprofessionelle Zusammenarbeit mit allen Fachkräften, ehrenamtlich Mitwirkenden, Ärzten, Therapeuten und weiteren an der Versorgung beteiligten Partnern
    • Eine angemessene Vergütung auf Basis des TVL-Ost

    Bewerbungen (bevorzugt in elektronischer Form mit Anschreiben und Lebenslauf) richten Sie bitte an:

    Frau Christiane Klimsch
    gf@hospiz-jena.de

    Für Rückfragen steht Ihnen Frau Klimsch gern unter folgender Telefonnummer zur Verfügung:
    Mobil: 0160-91726699

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

    Hospiz Jena gGmbH
    Drackendorfer Straße 12a
    07747 Jena
    www.hospiz-jena.de

    Download Stellenausschreibung

  • Buchhalter (m/w)

    In Jena wird derzeit das erste stationäre Hospiz neu gebaut. 

    Ab Januar 2019 stehen für die Pflege, Betreuung und Begleitung der zukünftigen Gäste 12 Bewohner- und 2 Angehörigenzimmer zur Verfügung.

    Schon heute sucht die Hospiz Jena gGmbH als künftige Betreiberin der Einrichtung einen 

    Buchhalter (w/m) (20 Wochenstunden)

    Wir erwarten:

    • eine engagierte, einfühlsame Persönlichkeit, die selbstständig, flexibel und verantwortungsbewusst arbeitet
    • einen respektvollen Umgang mit den Hospizgästen und ihren Angehörigen
    • eine abgeschlossene Ausbildung als Buchhalter/in 
    • hohe Sozialkompetenz und Teamfähigkeit
    • Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen und zur persönlichen Auseinandersetzung mit Sterben und Tod

    Ihre Hauptaufgaben:

    • Finanzbuchhaltung
    • Kosten- und Leistungsrechnung
    • Erstellung von Bilanzen

    Wir bieten Ihnen:

    • Die Beschäftigung in einem weltanschaulich neutralen, durch bürgerschaftliches Engagement geprägten Umfeld
    • Selbstständiges und verantwortungsvolles Arbeiten
    • Multiprofessionelle Zusammenarbeit mit allen Fachkräften, ehrenamtlich Mitwirkenden, Ärzten, Therapeuten und weiteren an der Versorgung beteiligten Partnern
    • Eine angemessene Vergütung auf Basis des TVL-Ost

    Bewerbungen (bevorzugt in elektronischer Form mit Anschreiben und Lebenslauf) richten Sie bitte bis 31.03.2018 an:

    Frau Christiane Klimsch
    gf@hospiz-jena.de

    Für Rückfragen steht Ihnen Frau Klimsch gern unter folgender Telefonnummer zur Verfügung:
    Mobil: 0160-91726699

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

    Hospiz Jena gGmbH
    Drackendorfer Straße 12a
    07747 Jena
    www.hospiz-jena.de

    Download Stellenausschreibung

  • Hausmeister (m/w)

    In Jena wird derzeit das erste stationäre Hospiz neu gebaut. 

    Ab Januar 2019 stehen für die Pflege, Betreuung und Begleitung der zukünftigen Gäste 12 Bewohner- und 2 Angehörigenzimmer zur Verfügung.

    Schon heute sucht die Hospiz Jena gGmbH als künftige Betreiberin der Einrichtung

    Hausmeister (w/m) (30 Wochenstunden)

    Wir erwarten:

    • eine engagierte, einfühlsame Persönlichkeit, die selbstständig, flexibel und verantwortungsbewusst arbeitet
    • einen respektvollen Umgang mit den Hospizgästen und Orientierung an ihren Wünschen und Bedürfnissen
    • eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem Handwerksberuf
    • hohe Sozialkompetenz und Teamfähigkeit
    • Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen und zur persönlichen Auseinandersetzung mit Sterben und Tod 

    Ihre Hauptaufgaben: 

    • Pflege der Außenanlagen, insbesondere des Gartens
    • kleinere Reparaturen und Instandhaltungsarbeiten
    • Verantwortung für den Erhalt und die Pflege der Einrichtung des Gebäudes
    • Übernahme von Reinigungsarbeiten im Gebäude 

    Wir bieten:

    • die Beschäftigung in einem weltanschaulich neutralen, durch bürgerschaftliches Engagement geprägten Umfeld
    • selbstständiges und verantwortungsvolles Arbeiten
    • multiprofessionelle Zusammenarbeit mit allen Fachkräften, ehrenamtlich Mitwirkenden, Ärzten, Therapeuten und weiteren an der Versorgung beteiligten Partnern
    • Eine angemessene Vergütung auf Basis des TVL-Ost

    Bewerbungen (bevorzugt in elektronischer Form mit Anschreiben und Lebenslauf) richten Sie bitte an:

    Frau Christiane Klimsch
    gf@hospiz-jena.de

    Für Rückfragen steht Ihnen Frau Klimsch gern unter folgender Telefonnummer zur Verfügung:
    Mobil: 0160-91726699

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

    Hospiz Jena gGmbH
    Drackendorfer Straße 12a
    07747 Jena
    www.hospiz-jena.de

    Download Stellenausschreibung

  • Hauswirtschafter (w/m) und/oder Köche (w/m)

    In Jena wird derzeit das erste stationäre Hospiz neu gebaut. 

    Ab Januar 2019 stehen für die Pflege, Betreuung und Begleitung der zukünftigen Gäste 12 Bewohner- und 2 Angehörigenzimmer zur Verfügung.

    Schon heute sucht die Hospiz Jena gGmbH als künftige Betreiberin der Einrichtung

    Hauswirtschafter (m/w) und/oder Köchin/Koch (m/w)

    Wir erwarten:

    • eine engagierte, einfühlsame Persönlichkeit, die selbstständig, flexibel und verantwortungsbewusst arbeitet
    • einen respektvollen Umgang mit den Hospizgästen und Orientierung an ihren Wünschen und Bedürfnissen
    • abgeschlossene Berufsausbildung als Köchin/Koch (erwünscht)
    • Freude an der Zubereitung von Speisen für 10-14 Personen
    • Kreativität bei der dekorativen und geschmackvollen Zubereitung der Speisen
    • hohe Sozialkompetenz und Teamfähigkeit
    • Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen und zur persönlichen Auseinandersetzung mit Sterben und Tod 

    Ihre Hauptaufgaben:

    • Abstimmung der Speiseplanung mit den Hospizgästen und der Hospizleitung
    • selbständige Vor- und Zubereitung der Mahlzeiten und Unterstützung der Hospizgäste sowie ihrer Besucherinnen und Besucher bei den Mahlzeiten
    • Verteilung der Mahlzeiten inklusive aller erforderlichen Vor- und Nachbereitungen 

    Wir bieten:

    • die Beschäftigung in einem weltanschaulich neutralen, durch bürgerschaftliches Engagement geprägten Umfeld
    • multiprofessionelle Zusammenarbeit mit allen Fachkräften, ehrenamtlich Mitwirkenden, Ärzten, Therapeuten und weiteren an der Versorgung beteiligten Partnern
    • Verantwortung für die Planung und Umsetzung der bedürfnisorientierten und situationsgerechten Speisenzubereitung
    • eine angemessene Vergütung auf Basis des TVL-Ost 

    Bewerbungen (bevorzugt in elektronischer Form mit Anschreiben und Lebenslauf) richten Sie bitte bis 31.03.2018 an:

    Frau Christiane Klimsch
    gf@hospiz-jena.de

    Für Rückfragen steht Ihnen Frau Klimsch gern unter folgender Telefonnummer zur Verfügung:
    Mobil: 0160-91726699

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

    Hospiz Jena gGmbH
    Drackendorfer Straße 12a
    07747 Jena
    www.hospiz-jena.de

    Download Stellenausschreibung

  • Pflegefachkraft (w/m) mit Verantwortung für Qualitätsmanagement

    In Jena wird derzeit das erste stationäre Hospiz neu gebaut. 

    Ab Januar 2019 stehen für die Pflege, Betreuung und Begleitung der zukünftigen Gäste 12 Bewohner- und 2 Angehörigenzimmer zur Verfügung.

    Schon heute sucht die Hospiz Jena gGmbH als künftige Betreiberin der Einrichtung eine

    Pflegefachkraft (m/w) mit Verantwortung im Qualitätsmanagement

    Besondere Anforderungen:

    • Berufserlaubnis als examinierte Pflegefachkraft (Kranken-, Kinderkranken- oder Altenpflege)
    • mindestens dreijährige praktische, hauptberufliche Tätigkeit nach erteilter Berufserlaubnis
    • Fachweiterbildung Palliative Care (mindestens 160 h)
    • Interesse an Aufbau und Entwicklung des Qualitätsmanagements
    • Weiterbildung in Qualitätsmanagement (erwünscht)

    Allgemeine Anforderungen:

    • Identifikation mit der Hospizidee, insbesondere eine wertschätzende Haltung gegenüber schwerkranken Menschen, ihren Angehörigen und den in diesem Umfeld ehrenamtlich Tätigen
    • hohes Maß an beruflichem Engagement und sozialer Kompetenz
    • Offenheit für Problemlösungen und Interesse an Weiterbildungen
    • EDV-Kenntnisse (Textverarbeitung, Excel, Datenverarbeitung)

    Wir bieten:

    • die Beschäftigung in einem weltanschaulich neutralen, durch bürgerschaftliches Engagement geprägten Umfeld
    • die Möglichkeit, die Arbeit im stationären Hospiz von Anfang an mit aufzubauen und bei der Konzeptentwicklung mitzuwirken
    • Verantwortung für die ganzheitliche, bedürfnisorientierte Pflege, für die palliativmedizinische Betreuung und die psychosoziale Begleitung der Bewohner und ihrer Angehörigen in einer sehr dynamischen Wachstumsregion
    • multiprofessionelle Zusammenarbeit mit allen Fachkräften, ehrenamtlich Mitwirkenden, Ärzten, Therapeuten und weiteren an der Versorgung beteiligten Partnern
    • eine angemessene Vergütung auf Basis des TVL-Ost

    Bewerbungen (bevorzugt in elektronischer Form mit Anschreiben und Lebenslauf) richten Sie bitte bis 31.03.2018 an:

    Frau Christiane Klimsch
    gf@hospiz-jena.de

    Für Rückfragen steht Ihnen Frau Klimsch gern unter folgender Telefonnummer zur Verfügung:
    Mobil: 0160-91726699

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

    Hospiz Jena gGmbH
    Drackendorfer Straße 12a
    07747 Jena
    www.hospiz-jena.de

    Download Stellenausschreibung

  • Pflegefachkräfte (w/m)

    In Jena wird derzeit das erste stationäre Hospiz neu gebaut. 

    Ab Januar 2019 stehen für die Pflege, Betreuung und Begleitung der zukünftigen Gäste 12 Bewohner- und 2 Angehörigenzimmer zur Verfügung.

    Schon heute sucht die Hospiz Jena gGmbH als künftige Betreiberin der Einrichtung

    Pflegefachkräfte (w/m) (30 Wochenstunden)

    Wir erwarten:

    • Berufserlaubnis als examinierte Pflegefachkraft (Kranken-, Kinderkranken- oder Altenpflege)
    • mindestens zweijährige praktische, hauptberufliche Tätigkeit nach erteilter Berufserlaubnis
    • Fachweiterbildung Palliative Care (mindestens 160 h) (erwünscht)
    • Identifikation mit der Hospizidee, insbesondere eine wertschätzende Haltung gegenüber schwerkranken Menschen, ihren Angehörigen und den in diesem Umfeld ehrenamtlich Tätigen
    • hohes Maß an beruflichem Engagement und sozialer Kompetenz
    • Offenheit für Problemlösungen und Interesse an Weiterbildungen
    • EDV-Kenntnisse (Textverarbeitung, Excel, Datenverarbeitung) 

     

    Wir bieten Ihnen:

    • die Beschäftigung in einem weltanschaulich neutralen, durch bürgerschaftliches Engagement geprägten Umfeld
    • die Möglichkeit, die Arbeit im stationären Hospiz von Anfang an mit aufzubauen und bei der Konzeptentwicklung mitzuwirken
    • Verantwortung für die ganzheitliche, bedürfnisorientierte Pflege, für die palliativmedizinische Betreuung und die psychosoziale Begleitung der Bewohner und ihrer Angehörigen in einer sehr dynamischen Wachstumsregion
    • multiprofessionelle Zusammenarbeit mit allen Fachkräften, ehrenamtlich Mitwirkenden, Ärzten, Therapeuten und weiteren an der Versorgung beteiligten Partnern eine angemessene Vergütung auf Basis des TVL-Ost

    Bewerbungen (bevorzugt in elektronischer Form mit Anschreiben und Lebenslauf) richten Sie bitte bis 31.03.2018 an:

    Frau Christiane Klimsch
    gf@hospiz-jena.de

    Für Rückfragen steht Ihnen Frau Klimsch gern unter folgender Telefonnummer zur Verfügung:
    Mobil: 0160-91726699

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

    Hospiz Jena gGmbH
    Drackendorfer Straße 12a
    07747 Jena
    www.hospiz-jena.de

    Download Stellenausschreibung

  • Reinigungskräfte (w/m)

    In Jena wird derzeit das erste stationäre Hospiz neu gebaut. 

    Ab Januar 2019 stehen für die Pflege, Betreuung und Begleitung der zukünftigen Gäste 12 Bewohner - und 2 Angehörigenzimmer zur Verfügung.

    Schon heute sucht die Hospiz Jena gGmbH als künftige Betreiberin der Einrichtung

    Reinigungskräfte (w/m) (30 Wochenstunden)

    Wir erwarten:

    • eine engagierte, einfühlsame Persönlichkeit, die selbstständig, flexibel und verantwortungsbewusst arbeitet
    • einen respektvollen Umgang mit den Hospizgästen und Orientierung an ihren Wünschen und Bedürfnissen
    • abgeschlossene Berufsausbildung Hauswirtschafter (erwünscht)
    • Freude an der Arbeit in einer Hausgemeinschaft
    • hohe Sozialkompetenz und Teamfähigkeit
    • Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen und zur persönlichen Auseinandersetzung mit Sterben und Tod

    Ihre Hauptaufgaben:

    • Reinigung aller Innenräume im Gebäude
    • Reinigen und Beziehen von Betten
    • Verantwortung für ein ansprechendes Äußeres des Hauses

    Wir bieten:

    • Beschäftigung in einem weltanschaulich neutralen, durch bürgerschaftliches Engagement geprägten Umfeld
    • Verantwortung für die Planung und Umsetzung der notwendigen Reinigungsarbeiten
    • multiprofessionelle Zusammenarbeit mit allen Fachkräften, ehrenamtlich Mitwirkenden, Ärzten, Therapeuten und weiteren an der Versorgung beteiligten Partnern
    • eine angemessene Vergütung auf Basis des TVL-Ost

    Bewerbungen (bevorzugt in elektronischer Form mit Anschreiben und Lebenslauf) richten Sie bitte bis 31.03.2018 an:

    Frau Christiane Klimsch
    gf@hospiz-jena.de

    Für Rückfragen steht Ihnen Frau Klimsch gern unter folgender Telefonnummer zur Verfügung:
    Mobil: 0160-91726699

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

    Hospiz Jena gGmbH
    Drackendorfer Straße 12a
    07747 Jena
    www.hospiz-jena.de

    Download Stellenausschreibung

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Ideen und Anregungen.

Hospiz- und Palliativ-Stiftung Jena
Drackendorfer Straße 12 a
07747 Jena

Telefon:03641 - 22 63 73
Mobil:+49 160 - 91726699
Telefax:03641 - 22 63 74
E-Mail:stiftung@hospiz-jena.de
Web:www.hospiz-jena.de

Kontaktformular HPSJ

Kontakt HPSJ

Ambulanter Hospizdienst

Weitere Informationen zu den Themen ambulante Hospizarbeit finden Sie unter folgendem Link:

 

 

Sie benötigen eine Spendenquittung?

Wir sind eine Stiftung und können Ihre Spende quittieren. Füllen Sie dazu bitte das Formular aus, schreiben Sie uns eine E-Mail oder senden Sie eine schriftliche Anfrage per Post.

Spendenquittung HPSJ

Spendenquittung HPSJ

Impressum

Verantwortlich für die Inhalte:

Hospiz- und Palliativ-Stiftung Jena
Drackendorfer Straße 12 a
07747 Jena

E-Mail: stiftung@hospiz-jena.de

Design & Programmierung

ART-KON-TOR – Die Business to Business Agentur
Beratung, Konzeption, Design, Programmierung CMS-basierender B2B-Portale

E-Mail: info@art-kon-tor.de
Internet: www.art-kon-tor.de

1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (“Hyperlinks”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.??Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!??Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Sie benötigen eine Spendenquittung?

Wir sind eine Stiftung und können Ihre Spende quittieren. Füllen Sie dazu bitte das Formular aus, schreiben Sie uns eine E-Mail oder senden Sie eine schriftliche Anfrage per Post.

Spendenquittung HPSJ

Spendenquittung HPSJ