Erfolgsgeschichte bürgerschaftlichen Engagements

Stationäres Hospiz verbessert Betreuung Schwerstkranker


Unterzeichnung der Gründungsurkunden am 6.12.2014

Das aktuelle Vorstandsteam der Stiftung

Die Betreuung von schwerstkranken und sterbenden Menschen und ihrer Angehörigen in der Region Jena zu verbessern - mit diesem Ziel gründeten Jenaer Bürger*innen, einige Träger sozialer Einrichtungen und ein Unternehmen an Nikolaustag 2014 die gemeinnützige Hospiz- und Palliativ-Stiftung Jena (HPSJ). 

Innerhalb von etwas mehr als vier Jahren gelang es dem ehrenamtlich tätigen Vorstand, dem gesteckten Ziel durch die Eröffnung des ersten stationären Hospizes in Jena einen großen Schritt näher zu kommen. Für den notwendigen Neubau konnte das städtische Unternehmen jenawohnen als Kooperationspartner und Bauherr gewonnen werden. Getragen wurde das Hospiz-Projekt durch die kontinuierliche Unterstützung der Jenaer Bevölkerung und ortsansässiger Unternehmen, die zusammen insgesamt über eine halbe Million Euro für die notwendige Ausstattung des Hauses und die Anschubfinanzierung aufgebracht haben.


Vorstand

Hauptaufgabe des Stiftungsvorstandes in der Bauphase war es, die finanziellen Mittel für Anlauf und Erstausstattung des Hospizes aufzubringen. Mit der Eröffnung des Hospizes im Februar 2019 fungiert die Stiftung nun als Trägerin der von ihr gegründeten Hospiz Jena gGmbH. Diese gemeinnützige Gesellschaft betreibt das stationäre Hospiz und den ambulanten Hospizdienst.  In ihrer Trägerfunktion stehen die Stiftung bzw. ihr Vorstand vor allem in der Verantwortung, eine auskömmliche Finanzierung sicherzustellen. Dazu muss der Eigenanteil von 5 % der Kosten über Spenden eingeworben werden. Neben verschiedenen Aktivitäten der Spendenakquise und allgemeinen organisatorischen Aufgaben, zählt auch die weitere Verbesserung der Versorgungssituation Schwerstkranker durch die Unterstützung gezielter Projekte weiterhin zu den zentralen Aktivitäten der Stiftung.

Prof. Dr. Ulrich Wedding

Vorsitzender

 

Volker Gühne

Schatzmeister

 

Betina Meißner

Öffentlichkeitsarbeit

 

Prof. Dr. Bernd Wiederanders

Vertreter des Fördervereins e.V.

mail:

Thomas Ott

Rechtsangelegenheiten

 



Kuratorium

Einmal jährlich gibt der Vorstand dem Kuratorium der Stiftung als dem satzungsgemäßem Aufsichtsgremium Rechenschaft über alle Aktivitäten der Stiftung.
Im Kuratorium sind vertreten:
  • Dr. Franz von Falkenhausen · Provinzial-sächsische Genossenschaft des Johanniter Orden
    Vorsitzender
  • Stefan Wosche · Geschäftsführer a.D. jenawohnen GmbH
    stellvertretender Vorsitzender
  • Frank Albrecht · Arbeiterwohlfahrt Jena Weimar
  • Marcus Kohmann · Förderverein Palliativmedizin Jena e.V.
  • Prof. Dr. Winfried Meißner · Palliativstation des Universitätsklinikums Jena
  • Wolfram Mendler · Förderverein Hospiz Jena e.V.
  • Peter Schreiber · Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Jena Eisenberg Stadtroda
  • Thomas Schütze · Sparkasse Jena-Saale-Holzland
  • Elke Slowik · Diakonie Ostthüringen
  • Wolfram Stock · Rotary-Club Jena
  • Lars Wedmann · Reha aktiv 2000
  • Barbara Wolf · Stadt Jena für den Oberbürgermeister


Gründungsstifter der Hospiz- und Palliativ-Stiftung Jena

  • Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Jena Weimar e. V., vertreten durch Frank Albrecht
  • Volker Gühne und Grit Petzoldt-Gühne
  • PD Dr. Ulrich Wedding
  • Prof. Dr. Winfried und Betina Meißner
  • Babara von Hindenburg
  • Dr. Elke und Christian Gaser
  • Wolfram Stock
  • Kirchenstiftung „St. Michael“, vertreten durch Dr. Franz-Ferdinand von Falkenhausen
  • Rainer Heide
  • Hilde Weeg
  • Dr. Eva Bartsch
  • Friederike Costa
  • Gunilla Claus-Bartsch
  • Prof. Dr. Konrad Richter
  • Renate Jäger
  • Dr. Heike Wohlfarth
  • Prof. Dr. Ekkehard und Christine Schleußner
  • Prof. Dr. Bernd Wiederanders
  • Thomas Rohrberg
  • Johannes Wedding
  • Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Jena-Eisenberg-Stadtroda e. V., vertreten durch Peter Schreiber
  • Dr. Barbara Happe
  • Diakonie Ostthüringen gemeinnützige GmbH, vertreten durch Elke Slowik
  • PD Dr. Christiane Hartog und Prof. Dr. Konrad Reinhart
  • Reha aktiv 2000 GmbH, vertreten durch Lars Wedmann
  • Peter Zimmermann
  • Provinzial-sächsische Genossenschaft des Johanniterordens, vertreten durch Dr. Franz-Ferdinand von Falkenhausen
  • Dr. Thomas Neumann


Spender und Sponsoren