Veranstaltungen

Trauercafé am 29.11.2021

Das nächste Trauercafé findet am Montag, den 29. November 2021 von 16:30 bis 18:00 Uhr im Begegnungszentrum des Ambulanten Hospizdienstes, Paul-Schneider-Straße 5, 07747 Jena statt.

 

Es ist ein Ort des Begegnens und es besteht die Möglichkeit, Menschen, die ebenfalls einen nahestehenden Angehörigen verloren haben, zu treffen und sich auszutauschen. Einmal rauskommen aus den eigenen vier Wänden, sich dazusetzen zu einer Tasse Kaffee oder Tee und einem Stück frisch gebackenen Kuchen, reden oder nicht reden - Sie sind herzlich willkommen.

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es gelten die aktuellen 3-G Regeln.



Mitgliederversammlung Förderverein Hospiz Jena e. V. mit Wahl des Vorstandes

Wann: 10. November 2021

Wo: Stadtkirche St. Michael

Uhrzeit: 17.00-19.00 Uhr 

 

Bitte die 3G+ Regeln beachten!



Hospiztreff Apolda am 08.11.2021

Thema: Basale Stimulation

Referentin: A. Köhler

 

Veranstaltung für Ehrenamtliche

Anmeldung bitte unter 03641 4743310

Es gelten die aktuellen 3-G Regeln.



Trauercafé am 25.10.2021

Das nächste Trauercafé findet am Montag, den 25. Oktober 2021 von 16:30 bis 18:00 Uhr im Begegnungszentrum des Ambulanten Hospizdienstes, Paul-Schneider-Straße 5, 07747 Jena statt.

 

Es ist ein Ort des Begegnens und es besteht die Möglichkeit, Menschen, die ebenfalls einen nahestehenden Angehörigen verloren haben, zu treffen und sich auszutauschen. Einmal rauskommen aus den eigenen vier Wänden, sich dazusetzen zu einer Tasse Kaffee oder Tee und einem Stück frisch gebackenen Kuchen, reden oder nicht reden - Sie sind herzlich willkommen.

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es gelten die aktuellen 3-G Regeln.



Jörg Amonat


Juli 2019 bis Dezember 2020

Würdemenschen - ein partizipatives Kunstprojekt von Jörg Amonat

Das Hospiz Jena beteiligt sich als Jenaer Institution am Projekt Würdemenschen und  möchte mit seinen Gästen, hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen in den Austausch zum Thema Würde gehen. Denn würdevolles Sterben ist ein großer Begriff. Aus diesem Grund stellen wir uns die Frage, wie wir diesem Anspruch gerecht werden? Im November wird zu dieser Fragestellung eine Ausstellung in unserem Haus zu sehen sein - als Ergebnis unserer Auseinandersetzung mit der "Würde".

Mehr Informationen zu dem Projekt erhalten Sie auf der Internetseite: https://www.wuerdemenschen.de